Stahl
[Home] [Stahl] [Werkzeuge] [Stahlinfo] [Härten] [Thor II] [Kumihimo] [Werkstatt] [Datenschutz] [Impressum]

Es war im Jahr 1980 als der Messervirus endgültig die Oberhand über mich gewann und ich mein erstes Messer baute. Basis war damals noch eine vorgefertigte Klinge. Bei dem zweiten Messer bestand die Klinge aus einem Damastrohling von Heinz Denig, den ich von Hand in Form feilte.
Anfangs fertigte ich hauptsächlich Messer aus rostfreiem Stahl, bei denen mir die Klingenstärke nicht groß genug sein konnte und nicht selten 6 mm erreichte. Doch mit der Zeit und vor allem beim Gebrauch erkannte ich bald, dass diese Schwergewichte eigentlich für nichts zu gebrauchen sind. Bei einer Rucksacktour holte ich so ein Teil nach wenigen Tagen nicht einmal mehr zum Feuerholz machen hervor und gab dem Messer meiner Freundin den Vorzug. Dieses bestand aus einem einfachen ca. 35 mm breitem und nicht einmal 3 mm starken Federstahl, der ganz simpel in einem Stück Rengeweih befestigt war...

So wurden meine Klingen immer feiner und der bevorzugte Klingenquerschnitt änderte sich vom Hohlschliff zum Flachschliff. Seit dieser Zeit steht der optimale Gebrauchswert meiner Arbeiten im Vordergrund, der durch eine individuelle, hochwertige Ausführung lediglich ergänzt wird.

Aktuell liegt mein Schwerpunkt beim Schmieden von Klingen, Äxten und anderen Werkzeugen, vorrangig aus laminiertem Material oder Damast. Am liebsten sind mir Küchen-, Jagd- und Outdoormesser, da diese bei uns am meisten gebraucht werden und das Arbeiten mit einem guten Werkzeug durch nichts zu ersetzen ist.
 

Küchenmesser_01

Ein Leichtgewicht von Messer mit hauchdünner Klinge, aber trotzdem stabil genug für die anfallenden Arbeiten in der Küche. Mein absoluter Liebling.
Hergestellt aus ca. 400 Lagen 1.2842 und 1.2714.

Chefmesser

Dieses Chefmesser wurde aus ca. 120 Lagen Stahl geschmiedet. Verwendung fanden die Sorten 1.2842, 1.2519 und 75Ni8.
Gesamtlänge 285 mm, Breite 58 mm, Klingenstärke max. 3 mm, Griffmaterial weißes Micarta
®

Damastmesser_01

Ein kleines Küchenmesser mit Birkenholzgriff. Die Klinge ist diesmal nicht aus wildem Damast geschmiedet, sondern ein Paket aus Mosaikdamast wurde wechselseitig eingeschnitten und dann flachgeschmiedet. Dadurch wird das Muster vom Querschnitt auf der Oberfläche sichtbar.

siehe auch:
Wanderausstellung Damaszenerstahl
 

Jagdmesser_01

Integralmesser aus ATS 34, verschleissfest und rostfrei.

Yanagiba_03

Einseitig angeschliffenes Messer zum Schneiden von Sushi aus 1.4112

Geht es um Messer, wird zwangsläufig über die verwendeten Stahlsorten geredet. Auch ich kann es mir nicht verkneifen, die eine oder andere Angabe zu den verwendeten Stählen zu machen. Wem die Bezeichnungen nichts sagen, kann hier eine kurze Info bekommen.

[Home] [Stahl] [Werkzeuge] [Stahlinfo] [Härten] [Thor II] [Kumihimo] [Werkstatt] [Datenschutz] [Impressum]